• Minden
  • Porta Westfalica
  • Hille
  • Petershagen
  • Bad Oeynhausen

Türen: Mehr als Optik

Die Visitenkarte des eigenen Heims ist die Haustür:

Sie prägt das Erscheinungsbild des Gebäudes und vermittelt den ersten Eindruck über dessen Bewohner. Vor allem aber ist sie ein Schlüssel fürs Energiesparen, für Einbruchschutz und Wohnkomfort.

Visitenkarte des Eigenheims, die HaustürEnergieberaterin Britta Friedrichsmeier von der Verbraucherzentrale weiß, dass beim Hauseingang noch erhebliche Potenziale schlummern: „für viele Hausbesitzer ist die Haustür nur eine Frage der Optik. Dabei gibt es hier wesentlich mehr zu beachten, zum Beispiel optimale Dämmung und Abdichtung. Die Haustür ist ein Bauteil mit einer langen Lebensdauer und sollte daher vorausschauend geplant werden: energiesparend, barrierearm und bedienerfreundlich.“

Für Kriminalhauptkommissar Lutz Kollmeyer von der Polizeibehörde des Kreises Minden-Lübbecke steht die Sicherheit an erster Stelle. Der Sicherheitsexperte weiß: „Fast 40 Prozent der Einbruchversuche scheitern – nicht zuletzt dank technischer Vorrichtungen an Fenstern und Türen. Wer seinen Eingang noch nicht gesichert hat, sollte nachrüsten.“ Über geeignete Schlösser und andere Produkte informiert die Polizei in den örtlichen Dienststellen und im Internet unter www.polizei-beratung.de. Außerdem gibt sie Tipps, wie man sich richtig verhält, um Einbrecher fern zu halten: www.riegelvor.nrw.de.

Der Service der Verbraucherzentrale NRW zum Thema „Haustür“:
Infos zum Mitnehmen: Im Infoheft „Die Visitenkarte Ihres Hauses“ finden Hausbesitzer Modernisierungstipps für 10 verschiedene Typen von Eingängen. Infos im Netz: Unter www.vz-nrw.de/haustuer gibt es vielfältige Informationen zum Wärmeschutz, zu Vermeidung von Stolperfallen und zum Einbruchschutz.

Weitere Fragen beantworten die Energiefachleute von der Verbraucherzentrale NRW in der Beratungsstelle Minden. Energietelefon: 0571-880143 montags von 10 -13 Uhr und donnerstags von 15 -18 Uhr. Im Internet unter www.vz-nrw.de/energieberatung. (Text: Verbraucherzentrale NRW, Minden)