• Minden
  • Porta Westfalica
  • Hille
  • Petershagen
  • Bad Oeynhausen

B 65 war für zwei Stunden komplett gesperrt

Lübbecke -

29-jähriger Renault-Fahrer aus Lübbecke fährt 34-jähriger Hüllhorsterin auf und verursacht 14.000 Euro Sachschaden.

Der Fahrer des Renaults fuhr auf den haltenden BMW auf.

Infolge eines Auffahrunfalls am Samstagnachmittag in Höhe der Windmühle Eilhausen zogen sich die beiden beteiligten Autofahrer leichte Verletzungen zu. Die Bundesstraße 65 musste während der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Parkplatz umgeleitet.

Eine 34-jährige Hüllhorsterin befuhr gegen 16.50 Uhr mit ihrem BMW die Straße Windmühlenfeld in Richtung Minden. In Höhe der Mühle musste sie verkehrsbedingt halten. Der hinter ihr fahrende 29-jährige Renault-Fahrer aus Lübbecke erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Nach der Kollision rutschte der Renault in den rechten Straßengraben. Die Hüllhorsterin wurde mittels Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Lübbecke verbracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr musste aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe die Straße abstreuen. Den Sachschaden taxierte man auf rund 14.000 Euro.

(Foto und Text: Polizei)

Das ist auch interessant:

Mordkommission führt umfangreiche Ermittlungen fort

Christliche Kunstschätze im Domschatz entdecken

Kampf um den Erhalt der Förderschule Kuhlenkamp

Achtung: Hier wird geblitzt