• Minden
  • Porta Westfalica
  • Hille
  • Petershagen
  • Bad Oeynhausen

Container brennen in Minderheide nieder - Polizei sucht Zeugen

Minden -

Container brennen in Minderheide - Polizei sucht Zeugen

Am frühen Montagabend brannten im Stadtteil Minderheide drei Container nieder. An der angrenzenden Schule entstand Gebäudeschaden. Nach ersten Ermittlungsergebnissen ist Brandstiftung nicht auszuschließen. Ein Zeuge, der das Feuer entdeckte, hatte in der Nähe des Brandortes eine verdächtige Beobachtung gemacht. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Der Zeuge hatte gegen 19.45 Uhr an der Schule in der Kingsleyallee eine männliche Person beobachtet, die dort in verdächtiger Weise Fotos fertigte. (Später stellte sich heraus, dass es sich hierbei auch um einen Zeugen handelte, der zeitgleich das Feuer bei der Polizei meldete.) Bei genauerer Nachschau bemerkte der 64-Jährige den Feuerschein. Anschließend meldete er den Brand.

Die Berufsfeuerwehr Minden konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Trotzdem wurden drei Container ein Raub der Flammen und am Schulgebäude entstanden an der Fassade sowie den Fenster Brandschäden. Zudem wurde ein Klassenraum durch Rauch und Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht ermittelt werden.

Wer zum Tatzeitraum an der Schule oder im Nahbereich verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden zu wenden.

(Text und Foto: Polizei)

Das ist auch interessant:

Fahndung nach ehemaligen RAF Terroristen auch in Porta Westfalica

Vorsicht Autofahrer: Amphibienwanderung auf Mindener Straßen

City Talent startet in die vierte Staffel

Achtung Autofahrer: Hier wird geblitzt