• Minden
  • Porta Westfalica
  • Hille
  • Petershagen
  • Bad Oeynhausen

Geplante Umstrukturierung der Mühlenkreiskliniken im Fokus

Minden-Lübbecke -

Geplante Umstrukturierung der Mühlenkreiskliniken im Fokus

Zur aktuellen Diskussion um den Entwurf des Vorstandes zu einem neuen Medizinkonzept der Mühlenkreiskliniken AöR (Anstalt des öffentlichen Rechts) erklärt Landrat Dr. Ralf Niermann:

„Mir ist es wichtig, klarzustellen, dass die Gesundheitsversorgung unserer Bürgerinnen und Bürger im gesamten Kreisgebiet sichergestellt ist und auch sichergestellt bleiben wird. Denn als Landrat bin ich für das Wohl aller Menschen im Kreis Minden-Lübbecke verantwortlich.

Entscheidend ist, dass in dem nun folgenden Prozess die Gremien des Kreises einbezogen werden und die Interessen und Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger in einem transparenten und ergebnisoffenen Verfahren Berücksichtigung finden.

Im Gegenzug gehe ich davon aus, dass bei allen Beteiligten die Bereitschaft besteht, sich mit den Vorschlägen des Vorstandes konstruktiv auseinanderzusetzen. Dabei muss es möglich sein, neben medizinischen Aspekten auch über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für eine gute Zukunft in öffentlicher Trägerschaft zu sprechen.

„Ich bin sicher, dass wir als Kreis bis Ende diesen Jahres in einem strukturierten Prozess zu guten und vernünftigen Ergebnissen gelangen werden“, erklärt der Landrat abschließend.

Anm.d.Red.: Der Auslöser war die Vorstellung der geplanten Umstrukturierung der Mühlenkreiskliniken.

(Text: Kreis Minden-Lübbecke | Foto: Archiv)

Das ist auch interessant:

Großteil des Parkplatzes Kanzlers Weide gesperrt

Tödlicher Arbeitsunfall: 57-Jähriger stürzt in die Tiefe

E-Center Minden und Porta spenden für regionale Vereine

Polizei bittet Öffentlichkeit um Mithilfe bei Vermisstensuche