• Minden
  • Porta Westfalica
  • Hille
  • Petershagen
  • Bad Oeynhausen

Spannende Themenführungen durch Minden

Minden -

Spannende Themenführungen durch Minden

In den ca. 1,5-stündigen bis 3-stündigen Rundgängen erhalten Interessierte einen Einblick in die Mindener Stadtgeschichte. Mindens vielfältige Vergangenheit ist eindrucksvoll und spannend. Es führen Sie Historiker und Minden-Experten. 

19.05.2018 um 15:00 Uhr – St. Johannis, Schlagde und Fischerstadt

Gelebte Geschichte, das ist das Quartier rund um die Johanniskirche, die Schlagde und die Fischerstadt. Gästeführer Hans-Jürgen Amtage nimmt seine Gäste mit auf eine spannende, 90-minütige Reise in die Anfänge der Mindener Stadtgeschichte und in das Heute, in dem Menschen in der Geschichte leben. Er erzählt von Friedhofsruh‘, von Pleiten, Pech und Pannen im Hafen, vom Reeder, der tausende Mindener zum Jubeln brachte, von einem Bürgermeister, der gar keiner war und vom Seemann, der eine wichtige Rolle in der Schlacht bei Minden spielte und dazu beitrug, dass das Weltgeschehen neu geordnet wurde. Die Kosten betragen 5,00 € pro Person. Um Anmeldung wird gebeten. Der Treffpunkt ist vor dem Eingang des BÜZ auf dem Johanniskirchhof.

20.05.2018 um 11:15 Uhr – Führung am Wasserstraßenkreuz

In der Führung am Sonntag wird mit dem Besuch des Informationszentrums eine räumliche Einordnung des Mindener Wasserstraßenkreuzes anhand von Modellen, Grafiken und Karten vorgenommen. Sie besichtigen die neue Weser-Schleuse und die historische Schachtschleuse. Außerdem erhalten Sie durch die Begehung der Weserquerung einen Einblick in die Geschichte und die Dimensionen von alter und neuer Kanalbrücke. Es führt Sie unser Gästeführer Karl Fortenbach. Die Kosten betragen 10,00 Euro pro Person (8,00 Euro pro Schüler/Student) inklusive Wassertransfer zum anderen Ufer (Fuldastraße) und zurück. Die Führung dauert ca. 3 Stunden. Der Treffpunkt ist das Informationszentrum an der Schachtschleuse. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen bekommen Sie bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: 05 71 829 06 59, Fax: 05 71 829 06 63, E-Mail:info@mindenmarketing.de, online unter www.minden-erleben.de, Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.

(Text und Foto: MMG)

Das ist auch interessant:

Nach Unfall: B 482 kurzzeitig gesperrt

Mülleimer brennt in Eine-Welt-Schule

Freilichtbühne Porta startet mit neuem Programm in die Saison

Polizei führt Feuer in Neesen auf Brandstiftung zurück