Online-Magazin für Minden und Umgebung

Viel Neues beim Freischießen 2019

20190612_hallo_minden_simeonsplatz_freischiessen_2019

Hier auf dem Simeonsplatz findet das Freischießen 2019 statt, da noch Bauarbeiten in der Stadt geplant sind. Das Schießen musste zudem von der Rathaustiefgarage in die Kreishaustiefgarage auf der gegenüberliegenden Seite umziehen.

Mehr als 700 Tage nachdem der letzte Ton des Großen Zapfenstreichs im Jahr 2017 verklungen war, hat das lange Warten nun endlich ein Ende: Das Mindener Freischießen 2019 wird am Donnerstag, 4. Juli, offiziell eröffnet.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Der Marsch durch die Altstadt ist bei Jung und Alt sehr beliebt.

Seit 1682 Historie zum Anfassen

Eine Jahrhunderte alte Mindener Tradition geht somit in die nächste Runde, denn das Freischießen wurde bereits im Jahre 1682 zum ersten Mal durchgeführt. Damals bestand das Ziel darin, die im Bataillon vertretene Bürgerschaft durch Schießübungen wehrhaft zu halten. Um dieses Übungsschießen mit einem Anreiz zu versehen, wurde der beste Schütze für ein Jahr von den Steuern befreit und konnte sich somit von den Steuern „freischießen“.

So viel zur Historie. Denn schon lange geht es nicht mehr darum, sich von den Steuern freizuschießen. Ebenso ist das Mindener Bürgerbataillon auch keine wehrfähige Truppe mehr – sondern vielmehr eine ehrenamtliche Verbindung engagierter Bürger der Stadt. Heutzutage dient das Freischießen der Traditionspflege, bei der eines dem Vergleich zu 1682 standhält: Auch 2019 wird erneut ein König – genauer gesagt zwei Könige – gekrönt.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Auf dem Simeonsplatz sind die Quartiere der Kompanien erstmals eng zusammen.

Bauarbeiten am Rathaus sorgen für Ortswechsel

Wenn am frühen Donnerstagabend das Freischießen nach dem „Marsch des Stadtmajors“ auf den Simeonsplatz mit anschließender Serenade auf dem Festplatz vor dem Preußenmuseum offiziell seine Tore öffnet, heißt es für vier Tage: „Minden lebt“. Dann ist die Zeit des langen Wartens auf das Freischießen 2019 endlich vorbei - und das Bürgerbataillon hat sich einiges vorgenommen.

„Die Bauarbeiten am Rathaus hätten die Abläufe des Freischießens erheblich beeinträchtigt. Wir hatten leider keine andere Wahl“, erklärt Stadtmajor Heinz Joachim Pecher den Umzug des Freischießens aus der gewohnten Innenstadt heraus auf den Simeonsplatz.

Gleichzeitig will das Bürgerbataillon die Chance nutzen, um neue Dinge auszuprobieren. So freuen sich sicherlich nicht nur die Mitglieder, sondern auch die vielen interessierten Mindener Bürger und Gäste von Nah und Fern auf tolle Festtage anlässlich des ältesten und größten Fests der Stadt mit vielen spannenden Neuerungen.

„Es wird ein richtiger Festplatz mit einer zentralen Rundbühne vor dem Preußenmuseum – das wird eine tolle Atmosphäre“, freut sich Andreas Brink, Leiter der Aufbaukommission, auf die Gestaltung.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Die Band Sunshine Berlin steht für Party pur.

Umfangreiches Programm soll alle Mindener und Besucher begeistern

Damit diese besondere Bühne auch zur Geltung kommen kann, lässt es das Bataillon musikalisch richtig krachen. Am Freitag kommen Schlager-Fans bei der Schlager Party mit den Schlager move DJ‘s der Sunshine Musik Berlin voll und ganz auf ihre Kosten. Am Samstagabend wird die bekannte Top-40-Band „Wanna Beatz“ dem Publikum einheizen. Darüber hinaus werden zahlreiche Das für reichlich gute Stimmung sorgen. Und auch in den Zelten der einen oder anderen Kompanie gibt es musikalische Unterhaltung. Beim Familientag am Sonntag werden die „Lustigen Musikanten Häverstädt“ mit einem Potpourri aus bekannten Melodien, stimmungsvollen Märschen, Polka und Walzern begeistern. Und auch an die Jüngsten hat das Bataillon gedacht. Die überregional bekannte Kinder-Rockband „Randale“ besucht das Freischießen für Kids und wird Groß und Klein begeistern – alles in allem ein musikalisches Rahmenprogramm, das sich sehen lassen kann

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Beim Vergleichsschießen werden die neuen Könige ermittelt.

Wer schießt die beste "Zehn"

Doch natürlich geht es beim Freischießen erst einmal darum, die beiden Majestäten für die kommenden zwei Jahre zu ermitteln: Der Freitag steht ganz im Zeichen des Königsschießens und der -proklamation. Und auch das Königsschießen zieht an einen neuen Ort – nämlich von der Rathaus-Tiefgarage in die Tiefgarage des Kreishauses gegenüber des Festplatzes. „Es ist fantastisch, dass der Kreis Minden-Lübbecke uns diese Möglichkeit bietet“, sagt Schießoffizier Wolfgang Lüdecke.

Denn die Rathaustiefgarage steht aufgrund der Baumaßnahmen ebenfalls nicht zur Verfügung. Die besten Zehnen entscheiden wieder darüber, wer am Freitagabend gegen 20 Uhr vor der tollen Kulisse des Preußenmuseums zur neuen 1. und 2. Majestät gekrönt wird. Mit dem Beginn des Schießens ab etwa 15 Uhr wird Ralf Schymon als offizieller „Ausrufer“ die jeweils besten geschossenen Zehnen live auf dem Simeonsplatz bekanntgeben und somit die Spannung auf die Spitze treiben.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Früher war Kanzlers Weide das Zentrum des Mindener Freischießens.

Parademarsch startet nach mehr als 30 Jahren erstmals wieder von Kanzlers Weide

Doch neben vielem Neuen setzt die älteste Mindener Vereinigung beim Freischießen natürlich auch auf Bewährtes. Viele ältere Bürger werden sich daran erinnern können: Früher war Kanzlers Weide das Zentrum des Mindener Freischießens. Nach mehr als 30 Jahren der Abstinenz kehrt das Bataillon diesmal zurück. Der bekannte Platz an der Weser wird 2019 zum Antreten für den großen Parademarsch am Samstag dienen. Sicher ein toller Anblick für die vielen Schaulustigen.
Nach dem Antreten auf Kanzlers Weide folgt der 3,5 Kilometer lange Parademarsch durch die Mindener Innenstadt, beginnend mit der Überquerung der Weserbrücke. Ein Bild, dass es seit dem letzten Freischießen auf Kanzlers Weide im Jahr 1982 nicht mehr gegeben hat und bei vielen wehmütige Erinnerungen aufleben lassen dürfte.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

In der Oberen Altstadt hat das Bürgerbataillon viele Fans.

Trotz des Umzugs wird selbstverständlich auch die obere Altstadt nicht außen vorgelassen. Dort haben viele Freischießen-Liebhaber seit Jahren ihren Stammplatz. Die Marschwege führen die Einheiten über die die Weserbrücke durch die Bäckerstraße, den Scharn, über den Markt in die Obermarktstraße. In der Altstadt verläuft die Strecke dann unter anderem über die Ritterstraße, Kampstraße, Königswall, den Schwichowwall und dann auf den Simeonsplatz. Die Mindener Bürger entlang der Strecke haben also ausreichend Zeit, um die tollen Uniformen der Einheiten und begleitenden Vereine, Pferde und vor allem die Königskutsche zu bestaunen.

Simeonsplatz wird zum Festplatz

Nach dem Parademarsch wird das Bataillon auf dem feierlich hergerichteten Festplatz eintreffen. Vor dem Preußenmuseum sind an allen Tagen tolle Musik, herzhafte Speisen und kühle Getränke garantiert. „Wir sind selbst ein wenig gespannt, ob unser Konzept aufgeht“, blickt auch Stadtmajor Pecher mit Vorfreude, aber auch etwas Anspannung auf das anstehende Fest.
Damit auch alle Zuschauer wissen, welche Kompanie auf den Schauplätzen aufmarschiert, setzt das Bataillon auf den bekannten Mindener Radiomoderator Carsten Dehne und sorgt somit für einen echten Paukenschlag. „Carsten ist ein Mindener Buttjer, der das Freischießen von schon seit seiner Kindheit begleitet hat. Wir freuen uns sehr, dass er uns als Moderator am Freitag und Samstag begleiten wird“, sagt Heinz Joachim Pecher. Carsten Dehne wird bereits am Freitag – dem sogenannten Wachtag mit der Königsproklamation als Höhepunkt – moderieren.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Die Band Randale ist bei Kindern hoch im Kurs.

Familientag am Sonntag neu gestaltet

Das Mindener Bürgerbataillon möchte das Freischießen zu einem Fest für Groß und Klein machen. Dies zeigt sich insbesondere in der Neugestaltung und Erweiterung des Familientages am Sonntag. Nach einem ökumenischen Gottesdienst der St. Marien-Gemeinde laden die Lustigen Musikanten aus Häverstädt zu einem ausgiebigen Platzkonzert ein. Anschließend kommen auch die Jüngsten voll auf Ihre Kosten: Beim Freischießen für Kids, das schon lange ein fester und beliebter Bestandteil ist, wird der Kinderkönig ermittelt und am frühen Abend vom Stadtmajor und den neuen Majestäten auf der großen Bühne ausgezeichnet. Zudem bietet das evangelische Familienzentrum Kita „Arche“ viele tolle Spiele an. Auch für Kurzentschlossene eine tolle Sache.

20190612 hallo minden freischiessen 2019 01

Ende im Fackelschein, der Zapfenstreich ist der traditionelle Schlusspunkt des Freischießens.

Zapfenstreich eine Stunde früher

Mit einer ganz besonderen und in der Region nur alle zwei Jahre beim Mindener Freischießen zu erlebenden Zeremonie wird das Fest beendet. Um 21 Uhr beginnt der traditionelle Zapfenstreich im Kerzenschein vor dem Preußenmuseum. Und auf dem Platz kehrt dann nach vier Tagen Jubel, Trubel und Heiterkeit wieder etwas Ruhe ein…

(Text: Mindener Bürgerbataillon, Fotos: Hallo Minden, Mindener Bürgerbataillon)

Lest mehr Wissenswertes zum Freischießen 2019 in unserem Blog!