Online-Magazin für Minden und Umgebung

Einbrecher flüchtet ohne Beute

Espelkamp -

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch ist es in Schmalge am Donnerstagabend gekommen. Dabei wurde der Einbrecher offenbar durch einen heimkehrenden Bewohner gestört. Daraufhin flüchtete der Unbekannte ohne Beute.

Den Erkenntnissen der Beamten der Kriminalwache zufolge hatte der Einbrecher zunächst versucht, eine Tür des an der Straße "Zum Staatsforst" gelegenen Hauses, gewaltsam zu öffnen. Da dies nicht gelang, wurde ein Fenster aufgehebelt. Bevor es noch zum Einstieg in die Räumlichkeiten kam, floh der Unbekannte. Dies dürfte nach Einschätzung der Ermittler gegen 21.15 Uhr gewesen sein, da der Bewohner zu diesem Zeitpunkt nach Hause kam. Die Ermittler fanden auf der Terrasse ein zurückgelassenes Brecheisen und stellten das mutmaßliche Tatwerkzeug sicher.

Die Polizei bittet Zeugen, denen zur genannten Zeit Personen oder ein abgestelltes Fahrzeug in dem Bereich aufgefallen sind, sich unter Telefon (0571) 88660 zu melden.

(Text: Polizei)

Das ist auch interessant:

Fahndung mit Phantomfoto nach KiK-Räuber

21-Jähriger verletzt sich durch Unfall bei Überholmanöver schwer

Jugendhearing: Boxen, Fußball und Hip-Hop stehen hoch im Kurs

Bielefelder Moschee erhält Bombendrohung per E-Mail

20190824 hallo minden bannder hamiAnzeige

Kurznachrichten

Service

Social