Online-Magazin für Minden und Umgebung

Freie Plätze beim Kostüme- und Instrumentenworkshop

Minden -

Freie Plätze beim Kostüme- und Instrumentenworkshop

Einmal ausprobieren, wie es ist Kostümdesigner zu sein – das können Zehn- bis 14-Jährige im Kostümbau-Workshop. Er findet am 25./26. März, 1./2. und 8./9. April 2019 (jeweils von 17-19.30 Uhr) im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank (Salierstraße 40, 32423 Minden) statt. Unter Anleitung der gelernten Schneiderin Klara Steiger und der Hobbyschneiderin Anja Schindler entwerfen und nähen die Teilnehmer Kostüme für den Kinder- und Jugendzirkus Peppino Poppolo. Dabei können die Teilnehmenden ihre eigenen Ideen einbringen und umsetzen. Es gilt das Motto: „Mut tut gut! Ob Draht, Folie oder Styropor – alles, was gefällt, ist erlaubt“, so Steiger.

Anzeige

BauTeam Husmann

Um Ideen zu sammeln, macht die Gruppe am 26. März einen Ausflug (Beginn: 17 Uhr, Ende: 20 Uhr) zum Kostümfundus des Theaters Bielefeld. Wo sonst niemand stöbern darf, können sich die Teilnehmer für eigene Entwürfe inspirieren lassen. Nachdem die Ideen auf Papier gebracht wurden, geht es an die Näharbeiten um die Kostüme fertig zu stellen. Schließlich werden diese bei den Peppino Poppollo-Vorstellungen von den Artisten präsentiert und getragen. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen nimmt Marie Toepper im Kulturbüro der Stadt Minden entgegen: m.toepper@minden.de, 0571-89 758.

Für musikinteressierte Zehn- bis 12-Jährige findet am 24. März ein Instrumentenworkshop im Jazz-Club Minden (Königswall 97, 32423 Minden) statt. Wer immer schon mal ein Saxophon, eine Klarinette, Trompete oder Schlagzeug spielen wollte, ist hier genau richtig. Zunächst besuchen die Teilnehmer ein Konzert vom Kukulenz-Trio. Die Jazz-Musiker spielen ein Konzert mit dem Titel „Der chaotische Geburtstag“, was nicht nur Musik, sondern auch verrückten Tanzeinlagen und jede Menge Spaß und Spannung verspricht. Das Konzert beginnt um 15.30 Uhr. Anschließend können die Teilnehmenden des Workshops die Instrumente unter Anleitung von Profis selbst ausprobieren. Das gesamte Programm endet gegen 16.45 Uhr, ist kostenlos und eine Anmeldung im Jazz-Club Minden ist erforderlich: reservierungen@jazz-minden.de, 0571-2 66 66.

(Text: Stadt Minden | Foto: © Jugendhaus Juxbude)

Das ist auch interessant:

Fahndung: Häftling flüchtet nach Heimbesuch

Klimaschutz bei der Stadt Minden

Flohmarkt am BÜZ startet in die neue Saison

Syrer berichtet rund 80 Schülern von seiner Flucht

Haarpoint MindenAnzeige