Online-Magazin für Minden und Umgebung

Geringe Beute - hoher Sachschaden

Rahden -

Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Sonntag aus einem auf dem St. Johannis-Kirchplatz abgestellten Verkaufsanhänger Süßwaren für rund 30 Euro. Allerdings verursachten die Täter erheblichen Sachschaden.

Gegen kurz nach 4.40 Uhr meldete eine Anwohnerin der Polizeileitstelle über Notruf den Einbruch. Die Zeugin wurde kurz vorher durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Bei Blick auf den Verkaufsstand sah sie noch eine Gruppe von mehreren Jugendlichen, die den Bereich verließen. Bei der Tatortaufnahme stellten die Ermittler fest, dass die Unbekannten mittels eines Feuerwerkskörpers einen Rollladen aufgesprengt hatten. Anschließend entnahmen sie dem Verkaufsstand ihre Beute. Der Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0571-8866-0 an die Polizei in Minden.

(Quelle: Polizei)

Das ist auch interessant:

Nach Fahndung: Tatverdächtiger stellt sich

Hospizteams bilden sich gemeinsam fort

Steuerliche Vorteile für Menschen mit Behinderung

Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke - Stand heute

Anzeige

Eigenanzeige-HaMi-2020-55cent-848x457

Kurznachrichten

Service

Social