Online-Magazin für Minden und Umgebung

Mingo-Makeover: Projektwoche überarbeitet interaktive Stadtrallye

Minden -

20181205-hallo-minden-migo

Wer in den Weihnachtsferien Lust hat an der interaktiven Stadtrallye mitzuarbeiten, der hat Anfang Januar 2019 eine Verabredung in der Juxbude und der Stadtbibliothek. Die Mingo-Tour ist mittlerweile schon zwei Jahre alt und nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Anzeige

Minden Ring juwelier doering

Die Mindener Innenstadt hat sich verändert – einige Aufgaben lassen sich nicht lösen und Antworten stimmen nicht mehr. Deshalb braucht es frische, neue und kreative Ideen. „Wir wollen die Rallye wieder auf Zack bringen und für alle spielbar machen“, sagen Medienpädagoge Lukas Opheiden und Jugendhausleitung Kristin Steinmeyer.

Die Projektwoche geht am 2. Januar um 10 Uhr los und geht bis zum 4. Januar 12 Uhr. Mitmachen können alle ab neun Jahren. Wer vor zwei Jahren bei der ersten Mingo schon mit dabei war, kann auf jeden Fall gerne wieder mitmachen. Aber neue Gesicht sind immer willkommen, so Opheiden und Steinmeyer. Besonderes Highlight ist eine gemeinsame Übernachtung in der Juxbude.

Anmeldungen sind ab sofort bei der Juxbude (Telefon: 0571 840345, E-Mail: juxbude@t-online.de) oder bei Lukas Opheiden in der Stadtbibliothek (Telefon: 0571 8379116, E-Mail: l.opheiden@minden.de) möglich. Für die Projektwoche fallen Kosten in Höhe von vier Euro an. Darin enthalten ist ein tägliches Mittagessen, bei der Übernachtung das Abendessen und Frühstück sowie Getränke.

(Text: Stadt Minden, Foto: Stadtbibliothek)

Das ist auch interessant:

Stadtbibliothek: Gaming Circus schlägt erstmalig die Zelte auf

A30: Nordumgehung wird am Nikolaustag freigegeben

Veranstaltung zum Pflege- und Entwicklungskonzept Glacis

Autofahrer fährt auf Felge durch Lübbecke