Online-Magazin für Minden und Umgebung

Opel-Fahrer nach Kollision leicht verletzt

Minden -

Bei einem Unfall an der Kreuzung Kutenhauser Straße/Schwerinstraße am Montag erlitt ein 21-jähriger Autofahrer aus Minden leichte Verletzungen.

Ein 58-jähriger Peugeot-Fahrer war am Nachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Schwerinstraße unterwegs und beabsichtigte die Kutenhauser Straße geradeaus in Richtung der Marienstraße (B 61) zu überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Opel des 21-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt auf der Vorfahrtsstraße in Richtung stadtauswärts fuhr. Durch den seitlichen Zusammenstoß wurde der Opel von der Fahrbahn geschleudert und kam auf einem Feld zum Stehen. Der Peugeot-Fahrer blieb unverletzt.

(Text: Polizei)

Das ist auch interessant:

Vandalen beschädigen rund zwei Dutzend Autos

Touristischer Auftritt des Mühlenkreises in neuem Look

LKW-Fahrer angehalten und ausgeraubt

Polizei ermittelt gegen Trio nach Automatenaufbruch

20190824 hallo minden bannder hamiAnzeige

Kurznachrichten

Service

Social