Online-Magazin für Minden und Umgebung

Unfallflucht auf Tengerner Straße

Hüllhorst -

Nach einer Unfallflucht am Dienstag auf der Tengerner Straße, bitten die Ermittler des Verkehrskommissariats um Zeugenhinweise.

Als eine Frau (55) gegen 7.20 Uhr die Fahrbahn aus Richtung Schnathorst kommend zur Löhner Straße hin mit einem VW Polo befuhr, kam ihr in Höhe einer Bekleidungsfirma ein Transporter mit einem Anhänger entgegen. Dieser ragte nach Angaben der Espelkamperin über die Fahrbahnmitte hinaus. Deshalb verlangsamte die Frau ihr Fahrtempo und versuchte dem Gespann auszuweichen. Dies gelang nicht, sodass der Anhänger die linke Fahrzeugseite des Polos der Länge nach touchierte. Trotz des Vorfalls setzte der Fahrer des Transporters seine Fahrt fort und hielt nicht an.

Gegenüber den Beamten konnte die 55-Jährige berichten, dass es sich um einen flachen Anhänger gehandelt haben dürfte, auf dem aufrecht stehende Gegenstände transportiert wurden.

Hinweise zu dem Unfallverursacher bitte an die Polizei unter Telefon (05741) 2770.

(Quelle: Polizei)

Das ist auch interessant:

Impfstart wird verschoben - nicht genug Impfstoff vorhanden

Randalierer greift Polizisten an und versucht Maske zu essen

Kreis verschickt Anschreiben zur Corona-Schutzimpfung

Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke - Stand heute

Anzeige

Eigenanzeige-HaMi-2020-55cent-848x457

Kurznachrichten

Service

Social