Online-Magazin für Minden und Umgebung

Verstärkte Kontrollen in Lübbecke und Preußisch Oldendorf

Lübbecke / Pr. Oldendorf -

Einsatzkräfte der Polizeiwache Lübbecke sowie des Verkehrsdienstes führten in der Nacht zu Samstag in Lübbecke und Preußisch Oldendorf verstärkt Kontrollen durch. Hierbei waren uniformierte sowie zivile Polizisten im Einsatz. Neben einigen Ordnungswidrigkeiten- und Strafanzeigen verzeichneten die Beamten auch sechs Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung. Hier hatten die Betroffenen nicht den erforderlichen Mund-Nase-Schutz getragen. Darüber hinaus erhob man drei Verwarnungsgelder wegen falscher Radweg- und Handy-Nutzung.

Gegen 21:45 Uhr fiel den Beamten im Bereich der Straße "Fünfhausen" in Preußisch Oldendorf ein Kleinkraftrad auf. Durch Nachfahren mit dem Streifenwagen konnte eine Fahrgeschwindigkeit von circa 55 Km/h festgestellt werden. Im Rahmen der Kontrolle konnte der 59-jährige Preußisch Oldendorfer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Ferner ergaben sich Verdachtsmomente einer technischen Manipulation am Fahrzeug, sodass man das Kleinkraftrad sichergestellt. Neben den Kosten für das technische Gutachten erwartet den Fahrzeugführer nunmehr auch ein Strafverfahren. Er musste den Weg zu Fuß fortsetzen.

In Lübbecke wurden von Zivilfahndern drei männliche Jugendliche aufgegriffen werden, welche sich zuvor an einem abgestellten Streifenwagen zu schaffen machten. Allesamt wurden sie nach einer Identitätsfeststellung ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Zudem überprüfen die Einsatzkräfte um 22:45 Uhr auf der B65 im Bereich Preußisch Oldendorf einen Peugeot-Fahrer. Der 24-jährige fiel durch drogentypischen Auffälligkeiten auf. Infolge eines Drogenvortests erhärteten sich die Verdachtsmomente, sodass ihm auf der Polizeiwache Lübbecke eine Blutprobe entnommen wurde. Neben einem Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln erwartet den Lübbecker auch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mitsamt 500EUR Bußgeld und einem einmonatigen Fahrverbot.

(Quelle: Polizei)

Das ist auch interessant:

Feuer an Kindertagesstätte: Zwei Kinder zündeln und lösen Brand aus

Vier Autos zusammengeschoben und zu Fuß geflüchtet

Polizei klärt Serie von Geschäftseinbrüchen auf

Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke - Stand heute

Anzeige

Eigenanzeige-HaMi-2020-55cent-848x457

Kurznachrichten

Service

Social