Online-Magazin für Minden und Umgebung

Wachmann verfolgt Einbrecher

Preußisch Oldendorf -

Ein Unbekannter ist in der Nacht zu Donnerstag in Preußisch Oldendorf in ein Gebäude, in dem sich eine Bäckerei und ein Restpostenmarkt befindet, eingebrochen. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens verfolgte den etwa 20 Jahre alten und mit einer olivfarbenen Jacke bekleideten Dieb noch zu Fuß, verlor den Mann jedoch wenig später aus den Augen.

Als die anschließend gegen 3.30 Uhr verständigten Polizisten am Kreisverkehr an der B 65 eintrafen, bemerkten sie die von dem Einbrecher gewaltsam geöffneten Schiebetüren der Bäckerei. In dem Markt fanden sie mehrere auf dem Boden zum Abtransport bereitgelegte Gegenstände, darunter zwei Autobatterien. Da die Alarmanlage noch lief, gehen die Beamten davon aus, dass der Einbrecher deshalb die Beute hatte zurück lassen müssen.

Als der Mann aus dem Gebäude an der Osnabrücker Straße floh, wurde er von dem Wachmann überrascht. Letztlich gelang dem Unbekannten die Flucht durch die angrenzenden Gärten. Ob sich in seinem Rucksack bereits Diebesgut befand, konnte zunächst nicht geklärt werden. Unklar ist auch, ob der Mann ein Auto oder ein Fahrrad für seine weitere Flucht nutzte. Daher bitten die Ermittler um Hinweise auf den Mann und ein möglicherweise in der Umgebung abgestelltes Fahrzeug unter Telefon (0571) 8866-0.

(Text: Polizei)

Das ist auch interessant:

Zwei Personen und ein Hund aus Unfallauto gerettet

Advent, Advent die Party brennt - Drei Eventtipps fürs Wochenende

Rundgang zu den Außenlagern des KZ Neuengamme

Mann schießt mit Reizgaspistole - Sechs Verletzte

Werbung auf Hallo Minden schalten