• Minden
  • Porta Westfalica
  • Hille
  • Petershagen
  • Bad Oeynhausen

Kotelett-Schmiede Gaststättenbetriebs GmbH

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 9.00 - 21.00 Uhr
Sonntag u. Feiertags: 17.00 - 21.00 Uhr
Öffnungszeiten der anderen Standorte in der jeweiligen Beschreibung

Über Kotelett-Schmiede Gaststättenbetriebs GmbH

1974 eröffnete Klaus Rohlfing einen kleinen Imbisstand an der Wittelsbacher Allee. Der kleine Bratwurststand entwickelte sich rasch und gut.

So wurde 1978 der Fleischerei-Imbiss Schwier an der Lübbecker Straße gekauft. Durch diesen Kauf kam die Verbindung zum Kotelett zustande, die bis heute nicht verloren gegangen ist. Im selben Jahr wurde die noch immer kleine Bratwurstbude ausgebaut. Nach dem Umbau fanden immerhin 30 Gäste einen Sitzplatz.

1984 wurde die Kotelett-Schmiede erneut ausgebaut, damit kamen zehn weitere Sitzplätze hinzu sowie eine kleine Außenterrasse. Bis 1996 gab es keine Veränderungen, doch dann entstand die Kotelett-Schmiede Porta-Westfalica. Mit einem Bauvolumen von 1 Million DM und 500.000 DM Eigeninvestition für Einrichtung und Architektur wuchs, die damals noch kleine Kotelett-Schmiede, zu einem richtigen mittelständigen Unternehmen an.

Im folgenden Jahr wurde die damals als Bratwurststand gegründete Kotelett-Schmiede sogar zum Unternehmen des Monats im Gastro-Magazin „Snack-Bistro-Fast Food“ gewählt. Es erfolgte ein erneuter Umbau der „Zentrale“ am Mitteldamm auf 80 Sitzplätze und ein Biergarten kam hinzu. Das alles steigerte natürlich den Umsatz, so dass am Ende des Jahres 1997 ein Rekordumsatz von 4 Mio. DM erzielt wurde.

Nun ging es Schlag auf Schlag, 1999 wurde die neue Filiale im Möbelhaus “Möbel-Heinrich“ in Bad Nenndorf eingeweiht. Sie war und ist mit 180 Sitzplätzen die größte aller Filialen. Im selben Jahr wurde ein 10-Jahres-Pachtvertrag für die Cafeteria im Klinikum I, inklusive Kiosk unterzeichnet.

Mit dem neuen Jahrtausend kam ein weiterer Preis: „Bester Biergarten der Region“. Ebenfalls im Jahr 2000 wurde die Gaststätte „Zur Friedenseiche“ erworben. Diese wurde direkt renoviert und umgebaut. Bevor die Arbeiten an der Friedenseiche abgeschlossen waren, bekam Klaus Rohlfing ein verlockendes Angebot. An der Marienstraße sollte ein neues Gewerbezentrum entstehen, dessen Herz ein neuer WEZ werden sollte. Da durfte eine Kotelett-Schmiede nicht fehlen. So wurde noch im Jahr 2000 die 4. Filiale eröffnet.

Zwei Jahre später wurde im E-Center Porta-Westfalica Potato-Star eröffnet. Bis dahin untypisch für die Kotelett-Schmiede: Statt deutscher Hausmannskost wird American Fast-Food angeboten. Das Konzept ging auf und im Jahr 2004 hatte die Kotelett-Schmiede, die als kleiner Imbissstand angefangen hatte 190 Mitarbeiter, eine Verwaltung, einen Party-Service, 4 Filialen, einen Potato-Star und eine Cafeteria.

Doch damit nicht genug. 2004 übernahm das Unternehmen die Kantine des Standortes Minden der Weltfirma ABB (ehemals Schoppe & Fäser). Dort gilt es bis heute 700 Mitarbeiter zu verpflegen. Die Kantine hat 100 Sitzplätze und verfügt über die neueste Technik der Gastronomie. Ein Jahr später wurde die Kantine der Firma Kampa-Haus übernommen. Dort arbeiten 150 Angestellte, die es jeden Mittag auf 60 Sitzplätzen zu verpflegen gilt. Ebenfalls im Jahr 2005 wurde der Bratwurststand vor dem Media-Markt Porta Westfalica übernommen, der jedoch ein Jahr später wieder aufgegeben wurde. Ende des Jahres eröffnete das Unternehmen das Schlemmer-Häuschen auf dem Parkplatz des E-Centers Königstraße.

Zum jetzigen Zeitpunkt beschäftigt die Kotelett-Schmiede 140 Mitarbeiter und erzielt jährlich einen Umsatz von ca. 5 Mio. € Brutto.

Kotelett-Schmiede Mitteldamm:

Kotelett Schmiede

Das Stammhaus der Kotelett-Schmiede bietet neben einer umfassenden Speisekarte auch ein Außer-Haus-Geschäft an. Im sonnigen Biergarten können Sie die Sonne bei einem kühlen Getränk genießen. Außerdem werden mehrmals in der Woche ein Mittagsbuffet und täglich wechselnde Tagesgerichte angeboten.

Mitteldamm 28
32429 Minden
info@kotelett-schmiede.de

Tel.: 0571-505030
Fax: 0571-5050319

Montag - Samstag: 9.00 - 21.00 Uhr
Sonntag u. Feiertags: 17.00 - 21.00 Uhr

Kotelett-Schmiede Marienstraße:

Kotelett Schmiede

Auf der Außenterrasse genießen Sie die Sonne genauso, wie in der lichtdurchfluteten Kotelett-Schmiede selbst. Wie gewohnt können Sie Speisen aus der umfangreichen Karte entnehmen und es sich schmecken lassen. Wer einmal Lust auf etwas anderes hat, wählt aus den täglich wechselnden Mittagsgerichten.

Marienstraße 134
32425 Minden
marienstrasse@kotelett-schmiede.de

Montag - Freitag: 10.30 - 20.00 Uhr
Samstag: 10.30 - 16.00 Uhr
Sonntag- u. Feiertags: 12.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 0571-4049184
Fax: 0571-4049185

Kotelett-Schmiede Porta Westfalica:

Kotelett Schmiede

Sie finden die Filiale inmitten des Gewerbegebiets Barkhausen auf dem Arial des Toom-Baumarkts, des Schuhgeschäft Deichmann, des ALDI und des Hinterausgangs vom Porta-Möbel-Markt. Die frisch renovierte Kotelett-Schmiede bietet eine Außenterrasse und eine Kinderspielecke an. In einer warmen Atmosphäre können Sie hier nach dem Einkaufs-bummel im Porta-Einkaufs-Zentrum zur Ruhe kommen, und leckere Spezialitäten genießen – natürlich auch zum Mitnehmen.

Flurweg 22
32457 Porta Westfalica
porta@kotelett-schmiede.de

Tel.: 0571-5800030
Fax: 0571-5800096

Montag - Freitag: 8.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Party- und Cateringunternehmen „Der Schlemmerservice“:

Kotelett-Schmiede

Beim „Schlemmerservice“ können Sie für Ihre Feier Büffets, Menüs, kalte Platten oder Fingerfood nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Wenn Sie möchten ist Ihnen der „Schlemmerservice“ mit Rat und Tat gerne bei der Auswahl behilflich.

Selbstverständlich können Sie jedes Equipment - Geschirr, Bestecke, Stehtische, Tischdecken, Dekoration und, und, und – mit bestellen.

Eine Auswahl der Speisen findet sich auf der Internetseite in der Angebotsbroschüre. Größere Veranstaltungen oder Familienfeiern werden durch den „Schlemmerservice“ geplant und ausgeführt, sofern es gewünscht wird.