Online-Magazin für Minden und Umgebung

Senioren Domicil Weserland GmbH

Über Senioren Domicil Weserland GmbH

Das Senioren-Domicil Weserland ist ein Altersruhesitz ganz besonderer Art – hier kann man mit voller Überzeugung von einem Zuhause sprechen. Im Februar 2008 hat das jüngste Kind der DOMICIL-Familie „das Licht der Welt erblickt“. Es ist eines der schönsten und modernsten Senioren- und Pflegeheime weit und breit entstanden.

Das Haus liegt im Norden von Minden an der Sandtrift 81. Eingebettet in eine ruhige Wohngegend mit sehr guter Infrastruktur finden Senioren alles, was sie für ein Leben im Alter benötigen. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Supermärkte, Zeitungskioske, Banken, Bäckereien, Apotheken, verschiedene Ärzte und Therapeuten, alle möglichen Fachgeschäfte, Kirchen und gastronomische Einrichtungen.

Alle Bereiche des Hauses sind behindertengerecht ausgestattet, um den Bewohnern das Leben zu erleichtern. Das gilt für alle Etagen mit den einzelnen Bewohner-Appartements, die verschiedenen Terrassen, die Gemeinschaftsräume, das Restaurant, den Innenhof und den Garten.

Es ist an alles gedacht, was nach heutigen Ansprüchen von einer Senioreneinrichtung erwartet werden kann. So wie die baulichen Gegebenheiten ganz auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt wurden, werden die Betreuung und medizinische Versorgung ganz im Zeichen der Lebensqualität älterer Menschen stehen. Das Haus wurde nicht nur zweckmäßig und nach den neuesten Erkenntnissen konzipiert; es wurde besonders viel Wert auf ein anspruchsvolles Ambiente gelegt. Die gesamte Einrichtung folgt einer Impression von Licht und Wärme, gediegener Eleganz und komfortabler Ausstattung.

Senioren Domicil Weserland

Das Angebot richtet sich an pflegebedürftige Menschen, insbesondere Senioren. Es werden hilfs- und pflegebedürftige ältere Menschen versorgt, unabhängig von ihrer wirtschaftlichen oder sozialen Situation. Im Senioren-Domicil Weserland sollen Senioren einen Platz finden, wo sie sich geborgen und geliebt wissen. Respekt, familiäre Liebe und Toleranz sind einige Punkte der gelebten Unternehmenskultur.

In der Senioreneinrichtung sind 75 Pflegeappartements für alle Pflegestufen und 34 Plätze als gerontopsychiatrische Facheinrichtung für Demenzkranke entstanden. Die einzelnen Appartements auf drei Ebenen sind zur guten Orientierung in die drei Wohnbereiche „Altstadt“, „Fischerstadt“ und „Weserdorf“ aufgeteilt.

Die Appartements haben eine Größe von 28 bis 40 qm für eine Person und 55 bis 70 qm für zwei Personen. Diese komfortable Größe ist ein Novum im Mindener Bereich und sucht in der näheren und weiteren Umgebung ihres gleichen. Die Einzelzimmer der Wohngruppe für gerontopsychiatrisch veränderte Bewohner haben eine Größe von 21 bis 23 qm einschließlich Nasszelle.

Jedes Bewohner-Appartement verfügt über ein behindertengerechtes und geräumiges Bad, bestückt mit besten sanitären Objekten und geschmackvollen Fliesen. Eine Gestaltung des eigenen Wohnraumes mit persönlichen Möbeln und Gegenständen aus der alten Wohnung ist ausdrücklich erwünscht. Jedes Appartement besitzt eine kleine Küchenzeile mit Spüle, Kühlschrank und Hängeschränken.

Senioren Domicil Weserland

Im Erdgeschoss befinden sich einige der insgesamt 15 Gemeinschafts- und Therapieräume. Es gibt ein separates und sehr gemütliches Café/Bistro und daneben das Restaurant, in dem die Mahlzeiten eingenommen werden.

Das Foyer gleicht einer Hotelhalle und ist ebenfalls wie die schönen Terrassen vor und hinter dem Haus, der geschützte und große Innenhof mit Springbrunnen und die Gartenanlage mit Teich ein beliebter Treffpunkt für alle Bewohner.

Die Speisen werden sorgfältig, abwechslungsreich, vollwertig und schmackhaft durch die hauseigene Küche hergestellt. Die Köche verfügen über Spezialkenntnisse in der Zubereitung von Diätkost. Jeder Bewohner kann nach seinen Wünschen unbegrenzt Speisen und Getränke zu sich nehmen. Zu allen Mahlzeiten werden entsprechende Getränke gereicht. Kostenlose Getränke wie Wasser, Kaffee, Tee oder Säfte stehen in ausreichender Menge zur Verfügung.

Für individuelle Feiern stehen die verschiedenen Gemeinschaftsräume, das Restaurant oder das Café zur Verfügung. Das Personal bereitet gern die Tischdekoration vor und bedient während einer Feier.

Im Senioren-Domicil Weserland wird nach dem bewährten Pflegemodell von Professor Dr. Monika Krohwinkel gearbeitet. Es beinhaltet das angewandte Modell der Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des Lebens. Die pflegerische und sozialtherapeutische Arbeit soll sich nicht nur an dem individuellen Grad der Erkrankung und der Defizite orientieren, sondern auch an der Bedeutung der Biografie des einzelnen Bewohners. Sämtliche pflegerische Maßnahmen werden durch geschulte Pflegefachkräfte und Pflegeassistenten im Tag- und Nachtdienst durchgeführt.

Senioren Domicil Weserland

Familie Meyer (v. l.: Nils-Frederic Meyer, Heidrun Meyer, Karl-Friedrich Meyer, Daniela Bleeker)

Das Haus bietet im Besonderen einen Wohnbereich für gerontopsychiatrisch veränderte Menschen. Dieser Bereich bietet innerhalb und außerhalb der Wohnanlage eine von der übrigen Einrichtung völlig getrennte Einheit und gewährleistet dadurch eine besonders intensive Betreuung. Die reaktivierende Pflege der demenziell erkrankten Bewohner erfolgt in Anlehnung an das psychobiografische Pflegemodell von Professor Böhm. Hier werden Fachkräfte mit einer speziellen Ausbildung eingesetzt. Durch eine Umgebung, die Geborgenheit und Schutz bietet, soll den Menschen geholfen werden, ihre Identität möglichst lange zu bewahren.

Vom Wohnbereich für gerontopsychiatrisch veränderte Bewohner ausgehend befindet sich ein sogenannter Sinnesgarten, der speziell an die Bedürfnisse von Demenzkranken nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst ist. Die Anordnung von Bepflanzung, Hochbeeten und Pergolen kann sowohl einer Rückzugsmöglichkeit als auch der Kommunikation dienen.

Das Senioren-Domicil Weserland arbeitet nach dem System der Gruppenpflege. Jeder Mitarbeiter ist dabei im Rahmen seiner Kompetenz und Anwesenheit für eine bestimmte Gruppe von Bewohnern zuständig. Dadurch wird die Eigenverantwortlichkeit des einzelnen Mitarbeiters erhalten und gefördert, die Beziehung zum Bewohner sowie Pflege und Betreuung optimal gestaltet. Durch die für jeden Bewohner individuell erstellte Pflegeplanung ist ein hoher pflegerischer und betreuerischer Standard gewährleistet. Die Pflegeplanung wird in Zusammenarbeit mit den einzelnen Bereichen des Hauses erstellt. Regelmäßige Dienstbesprechungen und Übergaben sowie Pflegeplanungsgespräche gewährleisten im Zuge der Qualitätssicherung die ständige Überwachung der Pflege und Betreuung im Haus. Die Mitarbeiter werden regelmäßig intern und extern geschult.

Die medizinische Betreuung übernimmt ein Arzt Ihrer Wahl. Verschiedene Fachärzte kommen regelmäßig und nach Bedarf zu Visiten ins Haus.

Senioren Domicil Weserland

Das Leistungsangebot vom Senioren-Domicil Weserland umfasst:
• Bewegungstherapie (fachlich geführte Seniorengymnastik)
• Psychosoziale Therapie
• Kunsttherapie
• Motorisch-funktionale Therapie
• Orientierungs- und Gedächtnistraining
• Spiele- und Bastelstunden
• Dia-Vorträge
• Vorlesungen, gemeinsames Musizieren und Gesang
• Wöchentlich stattfindende Ausflüge mit dem hauseigenen Bus
• Angebote der Stadtverwaltung
• Jahresfeierlichkeiten wie Frühlings- und Sommerfeste, Oster- und Weihnachtsfeiern
• Erhaltung der Selbstständigkeit und Persönlichkeit
• Hochwertiges und stillvolles hotelähnliches Ambiente
• Anspruchsvoll gestaltete Garten- und Terrassenanlage mit Teich und Brunnen
• Ruhig gelegene Wohngegend mit ausgezeichneter Infrastruktur
• Großzügig gestaltete Einzelpflegeappartements
• Beste Betreuung und Pflege rund um die Uhr
• Gehobenes Service- und Therapieangebot auch an Wochenenden
• Reinigungsservice
• Wäscheservice
• Hauseigener Friseursalon
• Ergotherapie / Freizeitgestaltung
• Weitere Angebote

Kurznachrichten

Service

Social