Online-Magazin für Minden und Umgebung

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Minden-Lübbecke -

20191106 hallo minden aktuelle baustellen

In Minden und Umgebung gibt es zahlreiche Baustellen und Verkehrsbehinderungen. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Wo starten in den nächsten Tagen Baumaßnahmen, wo gibt es Teil- oder Vollsperrungen, lest es hier!

Freigabe des Kreisels L764 Stiftsallee/Zähringerallee in Minden

Am Dienstag am frühen Nachmittag (21.1.) wird der neue Kreisel wieder komplett für den Verkehr freigegeben. Es fehlt noch die endgültige Markierung. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt aufgebracht.

Baustelle auf der Lübbecker Straße

Auf der Lübbecker Straße (Bundesstraße 65) muss morgen, Dienstag, 21. Januar, in Höhe der Hausnummer 166 bei der Einmündung zum Südring ein Teil der nördlichen Fahrbahn eingezogen werden. Hintergrund sind Bauarbeiten auf dem Grundstück. Hier werden Hausanschlüsse für Wasser, Strom und Telekom hergestellt. Der Verkehr kann – trotz Einschränkungen – in beide Richtungen fließen. Allerdings wird die Linkabbiegespur von der Lübbecker Straße in den Südring (Fahrtrichtung Lübbecke) für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich 29. Januar gesperrt sein. Für Radfahrer und Fußgänger wird auf der Nordseite ein Notweg eingerichtet.

Fahrbahn auf Kutenhauser Straße wird eingeengt

Auf der Kutenhauser Straße wird bei der Hausnummer 134 eine Grundstückszufahrt hergestellt. Die Arbeiten starten am 22. Januar und sollen am 25. Januar beendet sein. Während der Zeit wird die Fahrbahn eingeengt.

Bauarbeiten in der Melittastraße

In der Melittastraße beginnen am kommenden Montag, 20. Januar, Kabelverlegungsarbeiten in offener Bauweise (1. Bauabschnitt). Der Arbeitsbereich erstreckt sich von der Ecke Ringstraße bis zur Bahntrasse (Haus Nr. 38). Hierfür muss die Fahrbahn eingeengt werden. Der Verkehr kann grundsätzlich fließen. Komplett betroffen ist der östliche Gehweg. Fußgänger müssen auf die westliche Gehwegseite ausweichen.
Im zweiten Bauabschnitt wird an der Ringstraße (Nordseite) bis voraussichtlich 15. Februar gearbeitet. Hier muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. Eine Ersatzstrecke (Notweg) wird hergestellt. Im gesamten Baustellenbereich werden Halteverbote eingerichtet. Anlieger sollten die Schilder beachten.

Sperrung der Kreuzstraße

Die Kreuzstraße muss in Höhe des Hauses Nr. 1a ab Mittwoch, 22. Januar, voll gesperrt werden. Hier wird ein Gashausanschluss neu hergestellt. Fußgänger können den Baustellenbereich passieren, Radfahrer nicht. Anlieger haben von der Kornackerstraße aus freie Fahrt bis zur Baustelle. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Freitag, 24. Januar, dauern.

Sperrung Kreisradwanderweg - wegen Sanierungsarbeiten

Der Kreis Minden-Lübbecke beabsichtigt den Kreisradwanderweg in der Stadt Minden im Ortsteil Kutenhausen zu sanieren. Es ist geplant von der Kreisstraße 10 „Nordholzer Straße“ bis zur Weststraße eine neue Deckschicht auf den Kreisradwanderweg aufzubringen.

Die Baumaßnahme erfolgt in dem Zeitraum von Montag, 20. Januar bis Freitag, 31. Januar 2020. In dieser Zeit ist der Abschnitt des Kreisradwanderweges nicht zu befahren und auch nicht begehbar. Eine Alternativstrecke für den Radfahrer und Fußgänger ist über die Weststraße, die Kutenhauser Dorfstraße „K 46“ und die Nordholzer Straße „K 10“ ausgeschildert.

Beeinträchtigungen und Einschränkungen sollen so gering wie möglich gehalten werden, lassen sich aber nicht vollständig vermeiden.

Bauarbeiten in der Menzelstraße

In der Menzelstraße stehen Arbeiten der Deutschen Telekom an. Die Fahrbahn der Menzelstraße muss dafür auf dem Abschnitt zwischen Mindener Straße (Ecke) bis Menzelstraße Hausnummer 60 eingeengt werden. Auch der Bürgersteig ist von den Arbeiten betroffen. Fußgänger müssen auf die andere Fahrbahnseite ausweichen. Die Arbeiten laufen in Abschnitten und werden voraussichtlich bis zum 14. Februar dauern.

Leitungsbau in der Karlstraße

In der Karlstraße beginnen am Montag, 20. Januar, Rohrleitungsbauarbeiten. Der Baustellenbereich erstreckt sich zwischen der Einmündung zur Friedrich-Wilhelm-Straße und dem Haus Nr. 7. Dafür muss die Fahrbahn der Karlstraße eingeengt werden. Der Verkehr kann weiter fließen. Verkehrsteilnehmer auf der Friedrich-Wilhelm-Straße (vom Bahnhof kommend), die rechts abbiegen wollen, sollten den Baustellenbereich beachten. Der Baustellenbereich kann auch von Fußgängern und Radfahrern passiert werden. Die Arbeiten sind in drei Bauabschnitte gegliedert und erfolgen in offene Bauweise. Sie sollen am 14. Februar abgeschlossen sein.

Brauereistraße gesperrt

Die Brauereistraße muss ab Montag, 20. Januar, wegen Kanalarbeiten gesperrt werden. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen der Einmündung zur Steinwalder Straße und Haus Nr. 32. Ausgeführt werden hier Verlängerungen von Regenwasser- und Schmutzwasserkanälen. Die Arbeiten sollen bis zum 13. März dauern. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle.

Kabelverlegung auf Junkersweg und Große Heide

Bis zum 22. Februar wird die Fahrbahn im Bereich Große Heide und Junkersweg eingeengt. Es werden entlang Große Heide Hausnummer 9 und Junkersweg Kabel verlegt. Während der Arbeiten können Fußgänger den Gehwegbereich nicht passieren.

Anzeige

Anzeige tischlermeister rathert

Rohrbruch wird repariert

Auf dem Roderweg wird bis zum 27. März die Fahrbahn eingeengt. Grund ist die Reparatur eines Wasserhausanschlusses aufgrund eines Rohbruchs bei Hausnummer 14.

(Text: Stadt Minden, Foto: Archiv)

Weitere Nachrichten aus Minden und Umgebung!