Online-Magazin für Minden und Umgebung

Sachbeschädigung an Bushaltestelle und PKW

Minden -

In der Nacht zu Freitag wurden die Einsatzkräfte wegen Sachbeschädigungen in die Bachstraße gerufen.

Dort hatte eine aufmerksame Zeugin gegen 0.30 Uhr drei randalierende Personen beobachtet, als diese zwei Scheiben an der Bushaltestelle "Ulrikenstraße" sowie eine Fensterscheibe eines geparkten Volkswagens einschlugen. Daraufhin verständigte sie die Polizei.

Kurz darauf trafen die Einsatzkräfte in der Emmeliusstraße auf einen Jungen (16) sowie zwei Mädchen (13, 15), die zu der Personenbeschreibung der Beobachterin passten. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass das jugendliche Trio einen Nothammer unter den Streifenwagen geworfen hatte. Auf Nachfrage entgegnete man den Einsatzkräften, dass man diesen kurz zuvor gefunden habe. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Zudem fertigten die Beamten eine Anzeige.

(Quelle: Polizei)

Das ist auch interessant:

Online-Infoveranstaltung Campus Minden

Medizinischer Notfall: Wenn jede Sekunde zählt

Unfall beim Abbiegen: Drei Menschen schwer verletzt

Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke - Stand heute

Anzeige

Eigenanzeige-HaMi-2020-55cent-848x457

Kurznachrichten

Service

Social