Online-Magazin für Minden und Umgebung

Neue Corona-Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen an

Minden-Lübbecke -

20210213 hallo minden betrugsmasche

Die Polizei Minden-Lübbecke warnt vor einer neuen Welle von Betrugsanrufen. Dabei benutzen die Anrufer eine angepasste Masche des bekannten Enkeltricks.

Bei den bisher bekannt gewordenen Anrufen meldeten sich die mutmaßlichen Betrüger bei den Bürgerinnen und Bürgern und gaben sich als ein "Professor Dr. Weber" eines hiesigen Krankenhauses aus. Zur Corona-Behandlung eines Angehörigen und um einen schweren Verlauf zu vermeiden, benötige man ein teures Medikament, gaukelten die Telefonbetrüger vor. Für dieses müsse eine fünfstellige Bargeldsumme zur Verfügung gestellt werden. Für eine erste Verabreichung sei zunächst eine hohe vierstellige Summe nötig.

Nach bisherigen Informationen ließ sich keiner der Geschädigten täuschen. Dennoch bitten die Ermittler um Achtsamkeit. Seien Sie ruhig unfreundlich und beenden Sie die Gespräche selbst durch Auflegen des Hörers, so die Bitte der Beamten. Händigen Sie Unbekannten niemals Wertgegenstände oder Geld aus und lassen Sie diese niemals in Ihre Wohnräume. Im Zweifel wählen Sie umgehend den Polizeinotruf 110.

(Quelle: Polizei, Symbolfoto: Archiv)

Das ist auch interessant:

Ausbildungsmesse GOFUTURE wird digital

Eingeschränkte Inbetriebnahme des ÖPNV

IHK enttäuscht über Verlängerung des Lockdowns ohne Perspektive

Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke - Stand heute

Anzeige

Eigenanzeige-HaMi-2020-55cent-848x457

Kurznachrichten

Service

Social