Online-Magazin für Minden und Umgebung

Corona-Infektionen an Schulen in Petershagen und Minden

Minden-Lübbecke -

Im Grundschulverbund Lahde-Frille sind zwei Kinder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke hat mit Beteiligung der Schulleitung eine Lagebeurteilung vorgenommen. Aktuell wurde für eine Klasse bis zum 28.08. Quarantäne angeordnet, für alle übrigen Klassen wird weiterhin Präsenzunterricht erteilt.

Im Grundschulverbund Lahde-Frille sind zwei Kinder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke hat mit Beteiligung der Schulleitung eine Lagebeurteilung vorgenommen. Aktuell wurde für eine Klasse bis zum 28.08. Quarantäne angeordnet, für alle übrigen Klassen wird weiterhin Präsenzunterricht erteilt.

Anzeige

Diakonie-stiftung-salem-mitarbeitersuche

Am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg in Minden wurde eine Lehrkraft positiv getestet, am Leo-Sympher-Berufskolleg Minden ein Schüler. Der Schulbetrieb ist nicht eingeschränkt, da die Hygieneregeln inklusive des Tragens von Mundnasenbedeckung während des Unterrichtes eingehalten wurden.

Alle engen Kontaktpersonen sind ermittelt und werden vom Gesundheitsamt informiert.

Das Gesundheitsamt des Kreises steht mit allen betroffenen Personen und den Einrichtungen im Austausch. Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass Erkrankte nach Benachrichtigung über einen positiven Testbefund per QR-Code unbedingt zu Hause bleiben müssen. Bitte warten Sie auf die Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt. Gerne können Sie sich auch aktiv über Infektionsschutz@minden-luebbecke.de beim Gesundheitsamt melden. Alle weiteren Maßnahmen werden über das Gesundheitsamt eingeleitet und koordiniert.

Wie bereits zuvor im Verlauf dieser Pandemie sind die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes mit allen zur Verfügung stehenden Kapazitäten in die Bearbeitung der aktiven Fälle eingebunden. Ziel ist es, Infektionsketten nachzuverfolgen, Kontaktpersonen zu ermitteln und so die Ausbreitung des Virus wieder einzudämmen.

Wir bitten Anfragen als E-Mail an Infektionsschutz@minden-luebbecke.de zu richten, außerdem ist das bereits bekannte Bürgertelefon geschaltet unter Tel.: 0571 807 - 15999. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie jeweils im Internet unter www.minden-luebbecke.de.

(Text: Kreis Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Archiv)

Das ist auch interessant:

Corona-Virus im Kreis Minden-Lübbecke - Stand heute

Fast Halbzeit: Arbeiten im Rathaus-Komplex schreiten voran

Jazz Summer Night mit 'Nighthawks' ausverkauft

Umfrage: Wie sind die Bürger der Stadt Bad Oeynhausen unterwegs?

Anzeige

20200415 hallo minden werbung

Kurznachrichten

Service

Social